Zauberhafte Mischung

Ein Herz verschenken

von Gastbeitrag am 12. Mai 2016, keine Kommentare

Es gibt nichts zauberhafteres im Leben als Liebe zu schenken. Es gibt sehr viele Variaten, wie und zu welchem Zweck Sie dies tun können. Super kommt es an, wenn das Herz zu jedem Zeitpunkt und „einfach so“ an seinen Liebsten oder seine Liebeste verschenkt wird. So zeigt man auf eine schöne Weise, dass man den Partner gern hat. Wer nur zu Feiertagen und speziellen Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstagen was verschenkt, der muss sich nicht wundern, wenn man ihm ebenfalls weniger Aufmerksamkeit schenkt, als er es verdeint hätte. „Soon I will be sixty Years old fellah“, wer kennt dieses Lied nicht? Irgendwann ist man alt und man will die Personen, bei denen man sich wohl fühlt um sich herum haben. Also zeigen Sie doch öfter einmal, wie wichtig Ihnen die Menschen sind? Doch wie kann ich das machen, am besten?

Mit Worten

Ganz recht, Worte sagen mehr als tausend Geschenke. „Ich liebe dich“ ist die bekannteste Wortkombination, die es einem ermöglicht Liebe und somit sein Herz zu verschenken. Man öffnet der Person, die man liebt alle Türen und Pforten. Man kann auch einfach „Ich mag dich“ oder „Du bist mir wichtig“ sagen. Eigentlich ist es egal, was man sagt, hauptsache die Person gegenüber fühlt sich wohl damit und es ist ernst gemeint. Haben Sie schonmal für Ihre Liebsten ein eigenes Gedicht verfasst? Es ist garnicht so schwer, wie man zuerst denkt. Das eigene Herz wird mit liebevollen Worten in ihre Hand gelegt, so ähnlich verhält es sich auch mit der nächsten, symbolischen Variante. Überrraschen Sie doch mal Ihren Partner mit etwas mehr Romantik.

Symbolisch

Symbolisch gesehen einem das Herz zu schenken funktioniert am schwersten. Man schenkt es zumeist der Person, in die man unsterblich verliebt ist. Es kann Liebe auf dem ersten Blick sein oder auch einfach nur die Liebe des Lebens. Man gibt sich dieser Person mit all seinem Vertrauen hin und schenkt ihr so das eigene Herz. Ein tolles Zitat heirzu, dass ich im Interent gefunden habe lautet:

Wir schenken oft den Menschen unser Herz,
die es nicht wollen
und verweigern es denen,
die es verdienen

Mit einem Bild

Ganz banal und klassisch kann man auch ein tolles Herz versenden, per SMS oder Messenger zum Beispiel. Eine große Auswahl gibt es im Netz. Besonders toll finde ich diese ASCII Bildchen, die kleine Kunstwerke aus Zahlen und Zeichen darstellen. Man kann aber auch ein banales und ganz gewöhnlcihes Herz-Bildchen versenden. Es gibt aber auch unzählige Smileys mit denen man seinen Texten ein wenig mehr Herz verpassen kann.

 

Schreibe einen Kommentar