Zauberhafte Mischung

Island, das Land der Elfen und Vulkane

von Diana am 4. Mai 2018, keine Kommentare

Wer einen Urlaub in Island plant, sollte auch einiges darüber wissen. Island ist die größte Vulkaninsel der Welt und liegt mitten im Nordatlantik. Wer den Urlaub lieber in der Stadt verbringen möchte, muss diesen an der Küste verbringen, denn hier befinden sich die größeren Städte Islands. Das Landesinnere kann man hingegen nur mit dem Flugzeug oder einem Geländewagen erreichen.

In Island befinden sich zahlreiche Gletscher. Aber auch Wasserfälle, Seen und vor allem Geysire, welche ein sagenhaftes Naturschauspiel bieten. Island ist eines der vielseitigsten Urlaubsziele überhaupt. Hier erlebt der Urlauber eine einzigartige Naturkulisse, die sowohl zum wandern als auch zum erholen einlädt. Ebenso interessant oder spektakulär wie die Natur, sind auch die Einwohner und vor allem die Geschichten rund um Island. Man sagt den Isländern sogar nach, dass diese das glücklichste Volk auf der Welt sind.

bildquelle:islandreisen-islandurlaub.de

 

Was die Geschichte angeht, so hat Island etwas mystisches, etwas geheimnisvolles, denn noch immer spricht man hier von Elfen und macht diese auch verantwortlich, wenn etwas nicht gewohnt seinen Gang läuft oder gar merkwürdige Dinge vor sich gehen.

Wenn Sie sich für eine Reise nach Island entscheiden, dann finden Sie unter www.islandreisen-islandurlaub.de viele interessante Infos und natürlich auch Reiseziele. Wenn Sie in Island wandern möchten, kommen Sie natürlich voll und ganz auf Ihre Kosten. Die Landschaft ist einfach beeindruckend, so zum Beispiel auch die Fjorde. Das Inland bietet genügend Möglichkeiten zum Wandern und Trekking.

Wenn Sie sich nicht für das Wandern begeistern können und sich eher für Kultur und Sehenswürdigkeiten der Vulkaninsel interessieren, dann finden Sie natürlich auch die Möglichkeit dazu. Das Nationalmuseum oder das Árni-Magnússon-Institut sind beliebte Ausflugsziele. Weiterhin sorgen zahlreiche Events und Veranstaltungen für Abwechslung.

Und wer sich in Island lieber erholen möchte, hat in der „Blauen Lagune“ die Gelegenheit dazu. Es handelt sich um ein Gewässer in mitten eines Lavafeldes nahe der Hauptstadt, das die Möglichkeit zum entspannen und relaxen gibt. Island ist auf alle Fälle eine Reise wert.