Zauberhafte Mischung

Köstlichkeiten aus dem Spezialitäten Haus – dem Confiserie Versand

von Di am 24. März 2014, keine Kommentare

Seit nun mehr 30 Jahren, bietet das Spezialitäten Haus köstliche Naschereien, welche die Gaumen erfreuen. Der Confiserie Versand versendet seine Spezialitäten weltweit.

Gegründet wurde das Spezialitäten Haus am 5. Oktober im Jahre 1984 von Hans G. Schulteis. Zu Beginn wurden nur sehr wenige Produkte, die aus dem Sortiment des Konditormeisters Günter Schulteis stammten, angepriesen. Dies änderte sich jedoch rasch und aus dem ersten Katalog, der lediglich aus einer Seite mit drei Produkten bestand, wurde ein umfangreiches Sortiment, welches man heute sogar in einem Onlineshop bestaunen und natürlich auch erwerben kann.

Das heutige Sortiment umfasst sage und schreibe mehr als 300 Confiserie Waren und Delikatessen. Der heutige Katalog hat mit dem einseitigen Exemplar von damals nicht mehr viel gemeinsam, denn heute besteht dieser aus gut 84 Seiten, auf den der Kunde sowohl süße Spezialitäten als auch herzhafte Köstlichkeiten vorfindet.

Und da das 30 jährige Jubiläum nun quasi vor der Tür steht, hat es sich das Spezialitäten Haus auch keines Falls nehmen lassen und bietet seinen Kunden eine köstliche Jubiläums-Komposition an. Diese besteht aus 1510g purer Leckerei, welche sich ideal als Geschenkidee zum Osterfest anbieten.

 

Verpackt in einem stilvollen Geschenkkarton, findet man folgende Nascherei:

ha

200 g belgische Pralineeier
150 g getränkte Baumkuchenspitzen, Rum
250 g Marzipan-Butter-Törtchen, Aprikose
400 g Marmor-Guglhupf
110 g Brüsseler Waffeln
200 g Schoko-Butter-Spritzgebäck
200 g Nuss-Nougat-Kränze

Diese Köstlichkeiten möchte ich nun näher vorstellen

Zunächst war ich von dem Geschenkkarton begeistert. Die Farbwahl und das dezente Muster sind komplett nach meinem Geschmack. Ich mag ohnehin diese Gold-Beige-Töne und Ornamente sind ebenso genau richtig.2014-03-20 13.19.00

Der Inhalt hat mich dann wirklich überrascht. Mein Kind konnte es ehrlich gesagt kaum erwarten, die erste Leckerei zu probieren und hätte am liebsten alle Packungen gleichzeitig aufgemacht.

Das Schoko-Butter-Spritzgebäck war dabei das Highlight, denn dieses schmeckt wirklich vorzüglich. Es erinnerte mich ein wenig an Weihnachtsgebäck. Der Buttergeschmack kam bei den Gebäckstücken sehr gut durch, sodass ich hier wirklich sagen muss, dass dieses mich voll und ganz überzeugt hat. Das Gleiche gilt für die Brüsseler Waffeln.

Ebenso köstlich waren die Baumkuchenspitzen mit Rum. Eine kleine Leckerei, die man quasi immer genießen kann.

Die Nuss-Nougat-Kränze, sowie die Marzipan-Butter-Törtchen, sind natürlich schon optisch ein Augenschmaus. Allerdings muss ich bei diesen beiden Köstlichkeiten zugeben, dass sie mir ein wenig zu süß waren, aber meine Kinder fanden sie total lecker – Kindern kann es ja nie zu süß sein.

2014-03-20 13.26.29

Die belgischen Pralinen, so muss ich gestehen, hebe ich mir für die Ostertage auf. Ich kenne diese bereits aus dem „Einzelkauf“ und freue mich schon, wenn ich diese genießen darf.

Mein Fazit:

Im Großen und Ganzen bin ich von der Jubiläums-Komposition sehr angetan. Für den Preis von derzeit 21,95 € erhält man eine tolle Mischung, die man entweder selbst genießen oder direkt an seine Lieben verschenken kann. Eine gelungene Komposition aus kleinen Köstlichkeiten.

 
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Schreibe einen Kommentar