Zauberhafte Mischung

Stahlmöbel – die robuste Lösung

von Diana am 23. August 2017, keine Kommentare

Stahlmöbel sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Unter stahlmoebel-germany.de haben Sie die große Auswahl an Möbelstücken für Büro, Garderobe und Werkstatt, die Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen auswählen können. Das zeitlose Design der Möbel lässt sich in vielen Räumlichkeiten integrieren und bietet Ihnen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.

Wenn Sie sich für Stahlmöbel entscheiden, dann erwerben Sie nicht nur robuste und langlebige Möbelstücke, sondern tun zeitgleich auch der Umwelt etwas Gutes. Stahlmöbel werden aus recyceltem Stahl gefertigt, sie sind somit ökologisch und dementsprechend auch wiederverwertbar.

Bildquelle:stahlmoebel-germany.de

Stahlmöbel sind nachhaltig und effizient

Stahlmöbel werden ökologisch hergestellt und sind wiederverwertbar. Dank heutiger Herstellungsverfahren können Stahlmöbel Umweltschonend hergestellt werden. Das heißt, diese werden mit einer Pulverbeschichtung versehen. Diese ist im Gegensatz zur Nasslackierung sehr viel langlebiger und vor allem Umweltschonend.

Aber nicht nur im Bereich Umweltbewußtsein können Stahlmöbel punkten. Dank des robusten Materials sind Stahlmöbel sicher und langlebig. In puncto Funktionalität stehen Stahlmöbel ganz weit vorn und eignen sich daher zum Einsatz in vielerlei Bereichen. Sei es im Sport – in der Umkleide, Im Hallenbad – im Garderobenbereich, in der Werkstatt als Sicherheitsschrank oder Werkzeugschrank oder gar im Büro zur Aufbewahrung von Akten … Stahlmöbel finden in vielen Bereichen ihren Einsatz.
Stahlmöbel sind auch in Bereichen, in denen Chemikalien oder gefährliche Stoffe gelagert werden müssen, einsetzbar. Selbst hohe Temperaturen oder eisige Kälte machen den Möbeln nichts aus, sodass die gelagerten Stoffe auch im Ernstfall sicher verstaut sind.

Das Design

Das Design lässt in der heutigen Zeit viel Freiraum für Gestaltungsmöglichkeiten. Verschiedene Farben und Einsätze machen es möglich, die Möbel genau nach Ihren Bedürfnissen und Gegebenheiten auszuwählen und untereinander zu kombinieren. Egal ob Trennelemente, Fächer oder Schubkästen, Sie entscheiden, wie Sie Ihre Stahlmöbel ausstatten möchten.

Düfte die bezaubern

von Diana am 1. August 2017, keine Kommentare

Kerzen findet man in jedem Haushalt. Dabei sei jedoch gesagt, dass die Zeiten, in denen eine Kerze lediglich als Leuchtmittel diente, lange vorbei sind. Heute dienen Kerzen als optisches Highlight oder als Raumduft. Verschiedene Modelle, Formen, Farben und Duftrichtungen lassen kaum Wünsche offen. Welche Vielfalt es gibt, davon können Sie sich unter www.dwieduft.de/ überzeugen.
Zu den Bestsellern gehören derzeit Kerzen im Einweckglas. Diese machen dank ihrer Farbvielfalt einiges her und zaubern einen herrlichen Duft ins Heim. Die Duftrichtungen reichen von fruchtig, über blumig bis hin zu anti Tabak. Wer sich für diese Art von Duftkerze nicht erwärmen kann, der findet vielleicht am Duftgranulat seine Freude. Hierbei handelt es sich um ein Granulat, welches man einfach in eine Aromalampe oder eine Duftlampe füllt. Durch die Wärme des darunter befindlichen Teelichtes schmilzt das Granulat und der Duft entfaltet sich dezent im ganzen Raum. Auch hier werden Ihnen eine Vielzahl an Düften geboten. Sollte dennoch nicht der passende Duft für Sie dabei sein, haben Sie bei dem Granulat die Möglichkeit, verschiedene Duftrichtungen zu mischen, sodass Sie am Ende mit wenigen Handgriffen Ihren eigenen Lieblingsduft kreieren können.

 

Bildquelle: dwieduft.de

 

Die Granulate eignen sich sowohl für den normalen Hausgebrauch als auch im Wellnessbereich, wo sie einen angenehmen und dezenten Duft durch die Räume fliesen lassen, sodass man sich einfach nur noch wohlfühlen und entspannen kann.

Das Granulat, sowie alle anderen Kerzen eigen sich ideal auch als Geschenkidee. Schön verpackt können Sie verschiedene Kerzen kombinieren und zu einem Geschenk zusammenfassen. Und wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Duft es sein soll, dann greifen Sie einfach zu einer Kerze ohne Duft zurück. Verschiedene Größen und Farben lassen sich hervorragend kombinieren und dienen auf alle Fälle als optischer Hingucker. Egal ob Ton in Ton oder als Kontrast – Kerzen sind kaum noch aus dem Wohnraum wegzudenken.

 

 

 

 

Zubehör und Ersatzteile für Markenuhren

von Diana am 31. Juli 2017, keine Kommentare

Wer eine hochwertige Markenuhr sein Eigen nennen darf, der weiß, wie schwierig es ist, mitunter Ersatzteile für das entsprechende Modell zu finden. Bei Ernst Westphal findet man jedoch eine große Auswahl an Ersatzteilen und Zubehör, sodass Sie sich auch weiterhin an Ihrer Uhr können. Welches Zubehör und welche Ersatzteile geführt werden, ist unter https://watchparts24.de/ ersichtlich.

Bildquelle:watchparts24.de

 

Das Unternehmen „Ernst Westphal“ blickt auf eine lange Geschichte zurück. Gegründet wurde das erfolgreiche Unternehmen einst um 1898 in Hamburg. Walter König übernahm 1904 das Unternehmen von Meusel & Gerling. In diesem Jahr fand auch der Umzug zum Neuen Wall 59 statt. Um 1938 wurde das Unternehmen dann von Ernst Westphal übernommen und entsprechend umbenannt. Meusel & Gerling wurde zu Ernst Westphal. 1942 gab es dann einen herben Rückschlag, denn der größte Teil des Ersatzteillagers wurde durch eine Bombe vernichtet. 1944 folgte ein weiterer Bombenangriff. Im gleichen Jahr wurde die Firma jedoch in der Neuen Wall 57 wieder errichtet und 11 Jahre später tritt auch Claus Westphal in das Unternehmen ein. Das Unternehmen hat nun mehr als 20 Mitarbeiter und wächst stetig, sodass 1955 ein Umzug nötig wird. Zehn Jahre später übernimmt Claus Westphal die Leitung der Firma und weitere zehn Jahre später folgt ein erneuter Umzug in die Altstädter Twiete. Im Jahre 2001 wird das Unternehmen unverändert von Jürgen Marquardt weitergeführt. 2006 wird Thomas Krim zum Mitinhaber, welcher ab 2008 das Unternehmen alleinig weiterführt.

Und heute noch gilt das Unternehmen Ernst Westphal zu einem der ältesten Fachgroßhandlungen Deutschlands, welches Ersatzteile und Werkstattausrüstungen für Uhren und Uhrmacher anbietet. Das Sortiment bietet Ersatzteile für fast alle Uhrenmarken und Zubehör für kleinen und auch große Uhren. Ganz egal, ob Sie Zubehör oder Ersatzteile für eine antike Uhr oder für ein modernes Modell suchen, das Sortiment umfasst über 250.000 Ersatzteile, sodass sich auch für Ihre Uhr sicher das entsprechende Teil finden lässt.

Wenn Sie also ein Erbstück oder eine Markenuhr besitzen, bei dem die Funktionalität an einem Ersatzteil scheitert, dann finden Sie im Sortiment sicher etwas Passendes, sodass Ihr Lieblingsstück nicht länger die Zeit im Schubfach fristen muss.

 

 

 

Mehr als ein Füllhalter

von Diana am 13. Juni 2017, keine Kommentare

Füllhalter kennen wir allen und jeder hat auch schon einmal einen in den Händen gehalten. Bereits in der Schule lernt man das Schreiben mit einem Füllfederhalter und bereits hier erkennt man die hohe Kunst dieses Schreibgerätes. Anders wie bei einem Kugelschreiber, ist das Schriftbild sehr viel eleganter. Der Füllhalter an sich entstand um 1850, aber auch schon vorher nutzte man die hohe Schreibkunst mit diesem Schreibgerät.

Erste Anläufe zum heutigen Füllhalter gab es zunächst erst wie bereits erwähnt um 1850. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts schrieb man zwar auch bereits mit Tinte, allerdings dienten hier noch Gänsekiele dazu um die Tinte in Schriftform aufs Papier zu bekommen. Und wie es mit aller Sache ist, so entwickelte sich der Füllhalter nach und nach weiter und wurde zu dem typischen Schreibgerät, so wie wir es heute kennen. Die Auswahl an Modellen ist vielfältiger den jäh. Ebenso die Marken, die diese Art von Schreibgerät zum Kauf anbieten. Unterschiede gibt es nicht nur im Modell an sich sondern auch in der Verarbeitung, im Material, in der Qualität und demzufolge auch im Preis.

Bildquelle:luxus-schreibgeraete.de

 

Wer nach einem hochwertigen Schreibgerät sucht, welches nicht nur hochwertig verarbeitet, sondern auch optisch und ganz klar auch in der Funktionalität überzeugt, dann sollte man schon ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Wer in dieser Hinsicht sich ein wenig Luxus gönnen möchte, der findet unter luxus-schreibgeraete.de verschiedene Modelle, die sowohl Qualität als auch Design vereinen. Wenn Sie mit einem Schreibgerät von BOSSERT&ERHARD schreiben, dann erkennen Sie sofort den Unterschied zu einem herkömmlichen Füllfederhalter. Jeder Schriftzug ist etwas Besonderes, denn hier vereinen sich Luxus, Eleganz und natürlich auch Klasse.

Die langjährige Firmengeschichte spricht für sich

Füllfederhalter werden bei BOSSERT&ERHARD seit dem Jahre 1919 hergestellt.Das Design springt einem direkt ins Auge und man spürt bereits bei diesem Anblick, dass es sich hier nicht einfach nur um ein Schreibgerät handelt. Jedes dieser Stücke besticht mit seinem edlen Design aber auch mit der Präzision, mit der die Feder über das Papier gleitet. Dies mag wohl auch daran liegen, dass die Feder aus 18 Karat Gold gefertigt ist, welche ein besonderes Schreibgefühl vermittelt und natürlich auch ermöglicht.