Zauberhafte Mischung

Mehr als nur Werbemittel

von Diana am 30. Juli 2018, keine Kommentare

Es gibt unzählige Möglichkeiten, für sein Unternehmen oder ein Projekt zu werben. Wie wäre es denn einfach mal mit bedruckten Caps oder Mützen? Ganz egal ob Logo oder Slogan, witziges Bild oder originelles Foto, die Botschaft ist immer Blickfeld und kommt auf alle Fälle beim Gegenüber an. In puncto Werbemittel ist ein bedrucktes Cap oder eine Mütze also ideal. Verschiedene Formen, Farben und Modelle lassen keine Wünsche offen und bieten für nahezu jeden Bedarf etwas Passendes.

Unter www.cap-selbst-gestalten.de können Sie sich ein Bild machen, welche Modelle und Möglichkeiten Ihnen zur Auswahl stehen. Aber nicht nur als Werbemittel sind Caps und Mützen ideal. Sie eignen sich auch für Feiern und Partys bei denen man eine Botschaft übermitteln möchte. So zum Beispiel bei einem Polterabend, Junggesellenabschied oder einer Mottoparty.

 

Bildquelle:cap-selbst-gestalten.de

 

Caps und Mützen selbst gestalten

Caps und Mützen selbst gestalten ist gar nicht so schwer wie es zunächst klingt. Als erstes wählt man das entsprechende Modell. Hat man dieses ausgesucht, dann kann man einfach Texte, Bilder oder Slogans hochladen und diese auf der Kappe plazieren, Je nach Wunsch wird dann das Motiv auf die Kappe gedruckt oder der Schriftzug bestickt. Schon nach wenigen Tagen hält man dann das fertige Exemplar in seinen Händen.

Selbst gestaltetet Caps und Mützen eignen sich sowohl als Werbemittel, Partygag, Fanbekleidung oder auch als Geschenkidee. Gerade Letzteres ist eine schöne Idee, die in Erinnerung bleibt. Halten Sie auf der Kappe oder Mütze ein besonderes Foto fest oder einen Spruch der Sie verbindet, und so wird aus einer recht simplen Kopfbedeckung ein Geschenk welches in Erinnerung bleibt und garantiert einen bleibenden Eindruck hinterläßt.

Mützen und Caps mit Aufdruck eignen sich aber auch ideal als Abschlussgeschenke – sei es in der Schule, im Kindergarten oder Ähnliches. Es ist auf alle Fälle eine schöne Idee, die optisch begeistert und Eindruck macht.

 

 

Eine nette Begleitung zu verschiedenen Anlässen

von Diana am 10. Juli 2018, keine Kommentare

Eine nette Begleitung braucht jeder irgendwann. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob man allein oder in festen Händen ist. Oft sind es vor allem Geschäftsleute, die auf einer geschäftlichen Reise Sehnsucht nach etwas Nähe haben oder einfach nur nach einer Begleitung für einen geschäftlichen Anlass oder zu einem schicken Essen oder dem Besuch in der Oper suchen – zu zweit ist meist immer alles schöner. Viele Herren suchen eben auch einfach nur nach stilvollen und eleganten Begleitung und erwarten an dieser Stelle auch gar nicht mehr, außer eben einen schönen Abend bei einem schönen Glas Wein und einem gepflegten Restaurantbesuch zu genießen.

Bilquelle: adorable-escort-berlin.de

 

Andere wiederum erwarten ein wenig mehr und suchen nicht nur die Begleitung zu einem Essen sondern auch für gewisse Stunden zu zweit. Und genau für diese Fälle, gibt es Dienstleistungen, die zum Beispiel auch von www.adorable-escort-berlin.de angeboten werden. Hier findet der Herr die Qual der Wahl und kann unter verschiedenen Models wählen. Ganz egal ob dunkelhaarig oder blond, elegant oder rassig – hier findet nahezu jeder Herr etwas Passendes.

Haben Sie sich für eine Dame entschieden, können Sie diese entsprechend über die Website buchen. Ob die Dienstleistung mit diesem Model zu Stande kommt, entscheidet jede der Damen für sich selbst. Dies gilt ebenso für die Art der Dienstleistung. Ihre Wünsche und Vorlieben sollten Sie daher bereits bei der Buchungsanfrage vermerken, denn so kann sich das Model bereits ein Bild machen und selbst entscheiden, ob Sie sich mit Ihnen treffen möchte und was anschließend passiert oder eben auch nicht. Dies sollten Sie unbedingt respektieren.

Kommt es dann zum ersehnten Treffen, sollten Sie zunächst das Finanzielle regeln. Das Honorar entnehmen Sie auf der Website der Dienstleistung. Buchen können Sie die Damen ab einer Stunde … alles darüber hinaus ist eine Kostenfrage.

 

Gäste bewirten kann so einfach sein

von Diana am 27. Juni 2018, keine Kommentare

Jeder kennt es. Es gibt eine Familienfeier oder eine Festlichkeit im Unternehmen und man möchte seine Gäste stilvoll bewirten. Was aber, wenn einem die Möglichkeiten fehlen? Sei es die Frage der Bewirtung als auch die der Räumlichkeiten. Dann kommt man recht schnell ins Trudeln und muss sich etwas einfallen lassen.

In der heutigen Zeit ist das jedoch gar kein Problem mehr, denn es gibt Firmen, die sich auf diese Art der Dienstleistung spezialisiert haben. Die Rede ist von Catering. Dieses bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Zunächst können Sie den Catering- oder auch Partyservice nur für die Lieferung von Speisen in Anspruch nehmen. Dies nimmt Ihnen schon eine Menge an Arbeit ab. Sie können unter verschiedenen Speisenangeboten wählen – ganz egal ob warme oder kalte Speisen, Burger oder Menü, Salat oder Süßspeise … das Angebot kann genau auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden. Werfen Sie hierzu doch einfach einen Blick auf das Angebot von DAILY Catering aus Hamburg und lassen Sie sich verführen.

Für jeden Anlass das Passende für Laib und Seele

Ganz egal ob private Feierlichkeit oder für ein Unternehmen, mit einem Cateringservice machen Sie quasi nichts falsch. Sie können alle Speisen nach dem Anlass auswählen. Für das Firmenjubiläum vielleicht etwas Fingerfood, das kommt immer gut an. Für die Geburtstagsfeier vielleicht eine Auswahl an Burgern und für den Betriebsausflug ein Lunchpaket, ja sogar die Verpflegung von Kitas ist bei „Daily“ möglich. Gekocht wird natürlich frisch und mit Leidenschaft – das sieht man und das schmeckt man vorallem.

Bildquelle: daily-catering.de

 

Und wem neben dem Bewirtung auch noch die Location fehlt, auch hier kann Daily Abhilfe schaffen und bietet Ihnen eine große Auswahl an Locations an, die Ihrer Festlichkeit einen ansprechenden Rahmen vermitteln. So können Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren – Ihre Gäste, mit denen Sie einen entspannten Tag oder Abend mit kulinarischen Leckerbissen verbringen.

 

 

 

 

Abwasser-Planung mit Köpfchen

von Diana am 26. Juni 2018, keine Kommentare

Abwasser ist ein Thema, welches uns alle angeht. Abwasser entsteht in allen Haushalten. Sei es das Abwaschwasser, das Wasser vom morgendlichen Zähneputzen bis hin zum Abwasser von Waschmaschine, Spülmaschine und WC. Aber wohin mit dem Abwasser und vor allem wie? Die meisten Haushalte sind an ein öffentliches Kanalnetz angeschlossen und müssen sich keine weiteren Gedanken über den Verlauf des Abwasssers machen. Wer jedoch ein eigenes Häuschen hat, muss sich darum selbst kümmern und benötigt dafür einen speziellen Tank, in dem das Abwasser gesammelt werden kann. Bei mosertankshop.de finden Sie diverse Angebote zu an verschiedenen Tanks und Systemen. Die Tanks selber müssen jedoch nach einer gewissen Zeit geleert. Das wiederum übernehmen entsprechende Unternehmen, das sich für die Entsorgung von Abwasser spezialisiert haben.

Die Qual der Wahl

Das Sortiment umfasst Fäkalientanks aus Beton, Kunststoff (PE = Polyethylen) und glasfaserverstärktem Kunstsoff (GFK). Haben Sie sich für ein Modell entschieden, dann fehlt entsprechend noch der passende Standort für den Tank. Hierfür gibt es gewisse Vorschriften, die zwingend eingehalten werden müssen. Damit Sie auf Nummer Sicher gehen, ist es auf alle Fälle ratsam, den Standort bzw. den Einbau von einem Fachmann vornehmen zu lassen.

Bildquelle: mosertankshop.de

 

Bevor es jedoch zum Kauf des Abwassertanks gehen kann, sollten Sie ebenso Ihr Augenmerk auf die Qualitätsrichtlinien legen. Bei modertankshop. de finden Sie nur Tanks, die über eine DIBt- Zulassung verfügen. Diese ist zwingend notwendig und muss vor dem Einbau entweder beim zuständigen Abwasserzweckverband oder bei der Gemeinde eingereicht werden. Ist dies geklärt und auch ein Standort gewählt, sollte dieser zunächst geprüft werden bevor er fest in die Planung integriert wird. Achten Sie darauf, dass sich im näheren Umfeld keine Rohre und Leitungen von Wasser, Gas, etc. befinden.
Bei Unsicherheit, ob der Tank für Sie die richtige Wahl ist, ist es in jedem Fall kein Fehler, wenn Sie sich im Vorfeld beim Abwasserzweckverband kundig machen.